Checklisten

Gut geplant, ist halb gewonnen! Wenn ihr keinen Wedding-Planer beauftragen möchtet und euch der Sache lieber selbst annehmt, bedenkt die Zeit, die viele Dinge in Anspruch nehmen. Ratsam ist es, etwa ein Jahr vorher mit der Planung zu beginnen und sich einen extra Ordner anzulegen. Einige Aufgaben lassen sich auch an Bekannte, Verwandte und die Trauzeugen übertragen. Diese Listen helfen dir dabei, an alles zu denken.